Vita

Schriftsteller William W. Waters
geboren 1948-10-15 in einem Dorf an einem glatten Bach Autor des Buches - Der Fall des Apfels


Herkunft

William W. Waters, geboren 1948 mit seinem Zwillingsbruder Werner (eine ältere Schwester und zwei jüngere Brüder) in einem kleinen an einem glatten Bach gelegenen Dorf bei München. Das weitere Aufwachsen geschah in London, Toledo, Kopenhagen und La Rochelle. Der Vater war Tagelöhner, Philosoph und Lehrer, die Mutter Hausiererin, Philosophin und Köchin.

Ausbildung

William W. Waters studierte die Fächer Philosophie, Biologie, Informatik, Musik, Kalligraphie und einige weitere Fachteilbereiche an der Universität zu Köln, der International School of Autodidactics - im Internet, der Fernuniversität Hagen und war Gasthörer an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, arbeitete in all diesen Fächern, mal hier, mal da.

Keine Ausbildung

William W. Waters studierte nicht Germanistik, Journalistik, Sozialpädagogik, Medizin, Politikwissenschaft, Ägyptologie, Astrologie oder Betriebswissenschaft. *



William W. Waters über sich


ich mache gern von vielem ein bißchen

Geige oder Saxofon spielen
Musik komponieren
Prosa und Lyrik komponieren
Zeichnen
Schrift erfinden
Sprachen lernen
Im Internet surfen besonders in Wikipedia

wenn ich die Zeit dazu hätte oder wenn ich es könnte, würde ich gern

mich in der Friedensarbeit insbesondere bei der Abrüstung engagieren
ein komplexes Computerprogramm für bilanzierte regulierte Systeme entwickeln
eine Denkmaschine programmieren
im Rahmen der deliberativen Demokratie öffentliche Vernunft üben
am liebsten ohne Punkt und Komma